Kategorie: 2022/2023

1. Projekt für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit dem Künstler Mika Springwald

1. Projekt für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit dem Künstler Mika Springwald

Klasse 4 / Frau Bührmann

Eine ganz besondere Ehre war es den Kindern der Klasse 4 gemeinsam mit dem Künstler und zukünftigen Schulpaten der GS Hesepe Mika Springwald ein Kunstprojekt anlässlich der Verleihung der Plakette „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ gestalten zu dürfen . Und das Ergebnis ist ein echter Eyecatcher!

Vanessa: „ Wir sind bunt und wir wollen alle in Frieden leben!“
Sarah : „ Die Tauben stehen für Hoffnung und Frieden!
Milian : „ Die Grundschulkinder aus Hesepe schicken die Friedenstauben in alle Länder dieser Erde!“
Darian : „ Der Regenbogen ist auch am Himmel zu sehen! „

So ganz nebenbei hat Herr Springwald den Viertklässlern den Umgang mit Farbspraydosen beigebracht, was alle fasziniert hat.

Eine rundum gelungene Aktion, die das bevorstehende Friedensfest der Grundschule Hesepe bestimmt in ein noch bunteres Licht rücken wird.

Archäologie und Ausgrabungen mit Klasse 4

Archäologie und Ausgrabungen mit Klasse 4

Einen Einführungskurs in die Grundkenntnisse der Archäologie durften die Schüler/-innen der Klasse 4 am Donnerstag, den 22.September 2022 unter der Leitung von Frau Heidi Schwarze vom Museumspark Kalkriese erleben.

Zuerst konnten alle Kinder auf einem Feldabschnitt mit dem Detektor nach Metall/Eisenstückchen suchen. Da machten aber alle große Augen als eine zerdrückte Getränkedose zum Vorschein kam und nicht der erhoffte Schatz.
Danach wurde mit Pinsel und Spatel nach weiteren Funden in einer vorbereiteten Sandkiste gesucht.
Und so ganz nebenbei erfuhren die Viertklässler alles über die Varusschlacht in Kalkriese. Alle probierten einen Römerhelm an und trugen den Schutzschild .

Damals zur Zeit der Römer gab es auch schon Spiele. Eines funktionierte ähnlich wie unser heutiges Mühle-Spiel. Darian und Nora durften es probeweise spielen.
Natürlich wollten auch alle gerne einen Rundgang durchs Museum machen und die ach so berühmte Varusmaske sehen. Leider ist die Originalmaske wesentlich kleiner als die Kinder erhofften. Herr Böhne und Frau Stahlberg entschieden sich dann (fürs Foto) für eine größere Rekonstruktion der Friedensmaske.

Nachdem alles in Augenschein genommen worden war, wartete noch ein Highlight auf die Kinder. Der Aussichtsturm mit seiner Plattform!!! Über 140 Stufen mussten überwunden werden, um bei strahlendem Sonnenschein den wunderbaren klaren Blick ins Umland genießen zu können. Alle Kinder waren begeistert und haben Frau Schwarze als Dankeschön für den besonderen Schultag einen lautstarken Applaus geschenkt.

Müllsammelaktion – ICH MACH MIT

Müllsammelaktion – ICH MACH MIT

Gemeinschaftsaktion der AWIGO, des Ortsrates Hesepe und der GS Hesepe

Am Freitag, den 16. September 2022 um 9.30 Uhr starteten die 5 Klassen der Grundschule zu einer großen Müllsammelaktion. Jeder Klasse wurde ein bestimmtes Gebiet zugeteilt und mit großem Elan ging es ans Werk.
Die Klasse 4 hatte sich eine besondere Aufgabe gestellt: Den Schulwald!
Dort liegen seit Jahren im Wald verstreut große und kleine Autoreifen, ja sogar große Treckerreifen. Außerdem liegt überall im Wald verstreut alter Stacheldraht! Eine Belastung für den Wald!
Mit großem Kraftaufwand der Viertklässler wurde nun der Wald von diesem Unrat befreit. Am Düpteweg stapelten die Kinder einen großen Berg Reifen und Restmüll. Die AWIGO holt in einer Extratour den Sperrmüll dort ab.
Völlig abgekämpft kamen die Grundschüler zur Schule zurück und freuten sich riesig über das von der Ortsbürgermeisterin Frau Fänger mitgebrachte Eis. Der Button, als eine kleine Anerkennung wurde auch gerne angesteckt.
Eine gelungene Aktion, die das Bewusstsein für eine saubere Umwelt schärft!

Projekt der Klasse 4 im WABE-Zentrum: Kartoffeln ernten

Projekt der Klasse 4 im WABE-Zentrum: Kartoffeln ernten

Am Dienstag , dem 06. September 2022 war es nun endlich soweit. Die im Frühjahr gepflanzten Kartoffeln konnten gerodet und aufgesammelt werden.
Welch ein Spaß!

Doch zuerst ging es in die WABE-Lehrküche, um in 4 Schülergruppen verschiedene Kartoffelgerichte wie Kartoffelkuchen oder Kartoffelfladenbrot vorzubereiten. Das WABE-Team stand allen hilfreich zur Seite. Nachdem alles im Ofen war und die Küche aufgeräumt war, ging es mit Eimern, Kisten und Trecker mit Kartoffelroder zum Acker. Schnell waren alle Erdäpfel aufgesucht und die Kartoffelreihe der Heseper Grundschule erbrachte ungefähr 54 kg. Schließlich durfte sich jedes Kind ca. 3 kg Kartoffeln (4 versch. Sorten) in einen Jutebeutel packen. Da war die Freude riesig. Doch das anschließende Buffet mit den Kartoffelgerichten war die größte Freude. Trotz Frühstück wurde alles mit Hochgenuss gegessen. Die Viertklässler fragten sogar nach den Rezepten!
Als Frau Gering nun auch noch an jedes Kind ein Kinderkochbuch verschenkte, applaudierten alle lautstark.

Welch ein besonderes Projekt!

Herzlich Willkommen, Klasse 1

Herzlich Willkommen, Klasse 1

Am Samstag, den 27.08.2022 durfte unsere Schule 21 neue Schülerinnen und Schüler begrüßen.

Die Einschulungsfeier begann mit einem Gottesdienst in der Christuskirche unter Leitung von Pastorin Wolters und mit musikalischer Begleitung von Herrn Schlaak. Endlich durften wieder alle Familienmitglieder an der Feier teilnehmen und so war die Heseper Kirche gut gefüllt. Durch Lieder und Rollenspiele konnten alle Besucher aktiv werden. Auch die Hauptpersonen, die Mädchen und Jungen der ersten Klasse hatten wenig Scheu, vor allen aufzutreten. Im letzten Halbjahr hatten sich alle in der Schnupperschule schon etwas eingewöhnt und sich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wellmann vertraut gemacht. So sang die Klasse den Eltern ein schönes Lied vor und verschenkte Lebkuchenherzen mit einer Liebeserklärung.

Beim Weg zur Schule wurden wir von einem bunten Spalier aus älteren Kindern, Lehrerinnen und Eltern der Grundschule begrüßt. So wurde die Klasse 1 herzlich zu ihrer ersten Schulstunde geladen und die Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde konnten sich in unserer Cafeteria stärken.

Die engagierten Eltern der Klasse 2 waren früh aufgestanden, um alles vorzubereiten und zu schmücken. Ein großes Lob an alle Beteiligten!